Sarah Hohnen

Sarah Hohnen

Werdegang

2003 - 2007 Studium der Logopädie an der Hogeschool-Zuyd in Heerlen NL
2000 - 2003 Berufskolleg Wirtschaft Geilenkirchen (Abschluss Abitur)
1994 - 2000 Kreisgymnasium Heinsberg

Beruf

Diplom-Logopädin (NL)/Bachelor of Health

Berufserfahrung

2009 - 2010 Fachtherapeutin Neurologie DA
Seit 2007 Logopädin Therapiepunkt Geilenkirchen

Qualifikationen und Fortbildungen

2009 - 2010 Fachtherapeutin für Neurologie DA
Kontext Sprachtherapie: Neuroanatomie, Neurologie, Neuropathologie
Ätiologie von Hirnschäden, bildgebende Diagnostikverfahren, operative & konservative Therapie
Umgang mit neuropsychologischen Begleitstörungen
Umgang mit gerontopsychiatrischen Störungen
Neuronale Plastizität und Therapieeffizienz
Alltagskompetenzen verbessern
Einführung in die prozessorientierte Gesprächsführung
Aphasie: Grundlagen, ICF, Diagnostik
Diagnostikverfahren, modellorientierte Diagnostik & Therapie mit LeMo
Ist das mein Patient? Umgang mit ,,Spezialfällen“
Sprachapraxie: Grundlagen & Diagnostik, Therapie mit ICF
Dysarthrophonie: Grundlagen, Formen, Diagnostik, Therapie, ICF
Dysphagie: Grundlagen & Diagnostik, Therapie & ICF, Trachealkanülenmanagement
Strukturierte Diagnostik und evidenzbasiertes Vorgehen in der Therapie von Schluckstörungen und klinisches Management bei tracheotomierten Patienten mit und ohne Dysphagie
Sprachstanderhebung – Sprachförderung in NRW
Behandlung von Fazialisparesen: Stimulation der orofazialen Muskulatur durch PNF
Bonner Stottertherapie – Therapie bei älteren Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Praxisanleitung von Logopädiestudenten
Logopädie bei Morbus Parkinson

Zurück