Verordnete Hausbesuche


Hausbesuche

Sind Sie kurz-, mittel- oder langfristig ans Haus gebunden und können nicht oder nur beschwerlich zur Therapie gehen? Häufig wird Ihnen Ihr Arzt dann Hausbesuch verordnen und wir kommen zu Ihnen! Hausbesuche können z.B. verordnet werden für:
  • Kurz- und langfristig immobile Personen, z.B. nach Brüchen, Stürzen, Operationen
  • Pflegebedürftige Menschen mit multiplen Krankheitsbildern, z.B. nach Schlaganfall
  • Akutfälle, z.B.(Sport-) Verletzungen
  • Patienten, die die Übergangszeit zwischen Krankenhaus und Rehabilitation effektiv nutzen möchten
  • Personen, die auf Gehstützen, Rollstuhl o. ä. angewiesen sind und nicht selbst zur Behandlung kommen können
  • Patienten und deren Angehörige, um eine Beratung im häuslichen Umfeld durchzuführen
  • Patienten, um das in der Therapie Erlernte zu Hause anwenden zu können
 Wenn sich Ihr Gesundheitszustand soweit verbessert hat, dass Sie keine Hausbesuche mehr benötigen, behandeln wir Sie gerne in der Praxis weiter.

Integration ins häusliche Umfeld

Bei Bedarf besuchen wir auch Schulen, Kindertagesstätten, Werkstätten und Arbeitsplätze unserer Patienten, um die Therapieziele auch dort zu festigen und eine Rundum-Versorgung zu gewährleisten.